de_tab_logo_omc

Spool Kontrolle und Ressourcen Management

OMC-FLASH stellt leistungsstarke Möglichkeiten zur Verfügung, um sowohl die JES2 als auch die JES3 Umgebung und das gesamte Host-Betriebssystem durch die komfortable OMC-FLASH ISPF Schnittstelle zu steuern. Die Verwaltungsmöglichkeiten von OMC-FLASH beinhalten:

  • JES Initiator Display, um den Initiator-Status anzusehen und zu ändern
  • Drucker-Status-Anzeige, um Druckgeräte und Aufträge zu kontrollieren, einschließlich Start, Stop, Neustart, Vor- / Zurücksetzen, Variiere an / aus, oder Abbrechen
  • Bildschirmarbeitsplatz Möglichkeiten, um die Konsole des Systemoperators von den Arbeitsstationen autorisierter Benutzer sicher anzusehen und zu bearbeiten
  • Dynamische Prozessoranwendungsanzeige stellt eine grafische, dynamisch aktualisierte Ansicht von der gegenwärtigen Prozessorquellenanwendung , den Aufträgen und den Prozessen zur Verfügung
  • Erweiterte OPERLOG Anzeigemöglichkeiten, Administrator- Funktionen, Anfragen, und Konsolen-Information über mehrere SYSPLEX Systeme anzeigbar. Wähle durch Jobname, JobID, und MessageID Parameter mit Unterstützung für mehrere Werte, um Kriterien zu filtern und spezielle Informationen zu erhalten
  • JES3 WLM Ablaufumgebung & Quellenanzeige, um jede Ablaufplanungsumgebung anzusehen und zu kontrollieren, die im SYSPLEX, zusammen mit jeder Auftrags-Durchführung oder Ablaufplanung für die Ausführung definiert ist
  • JES3 Kontrollblock-Betrachtungsmöglichkeit, sowohl auftragsbezogene als auch datensatzbezogene JES3-Kontrollblöcke für eingehende Aufträge und Prozesse anzeigbar
  • JES3 DJC Netzanzeige, um DJC Netze zu modifizieren und NET-ID, vollendete oder wieder vorgelegte Aufträge, und jegliche fehlenden Nachfolger anzuzeigen. Benutzer können das Netz und dazugehörige Ausgaben wie gewünscht abbrechen, leeren, und halten
  • USS Status-Anzeige, um USS Prozesse durch ein dynamisches Tabellendisplay anzusehen, Tabellendisplay das links und rechts scrollen unterstützt, Anpassungsmöglichkeiten, und Unterstützung USS bezogener Linienbefehle
  • Automatischer Restart Manager Support, um Restart Manager Support (ARM) Dienstleistungen zu verwerten und das Neustarten des OMC-FLASH Servers zu kontrollieren
  • MVS und JES Befehl Support, um jeden MVS oder JES System Administrator- Befehl direkt von der OMC-FLASH Kommandozeile auszuführen. Durch Trennzeichen anpassbare MVS Befehle ermöglicht Benutzern, mehrere MVS Befehle innerhalb derselben Eingabe auszuführen
  • IBM Health Checker für den z/OS Support, um Health Checker Ausgaben und Information anzuzeigen und veranlasste dynamische, temporäre Änderungen anzusehen, um Zustände und andere Werte zu überprüfen. Vorgenommene Änderungen bleiben bestehen, bis die Kontrolle aktualisiert wird

weiter lesen

Der Artikel ist auch in Englisch verfügbar.