de_tab_logo_omc

Verständlich, stark und sicher

Verständliche SYSLOG Anzeige

Die aktive und historische SYSLOG Anzeige stellt sowohl globale als auch lokale Anzeige-Optionen zur Verfügung, die volle Flexibilität ermöglichen, um die bevorzugten SYSLOG Optionen direkt auf der Selektionskriterientabelle (SCP) auszugeben.
Um die gewünschten SYSLOG Aufträge anzuzeigen, können Benutzer die korrekten Parameter leicht wie folgt eingeben:

  • Zeige nur die globale SYSLOG an
  • Zeige nur die lokale SYSLOG an
  • Zeige nur die SYSLOG des aktuell benutzten Systems an
  • Zeige sowohl die globale als auch die lokale SYSLOG an. Eine flexible Ausschneiden und Einfügen Funktion ermöglicht es Benutzern, weiterhin die Anzeige des SYSLOG’s zu individualisieren und das gewünschte Ausgabeformat des SYSLOG zu speichern

Starkes Stapelverarbeitungsprogramm

Das OMC-FLASH Stapelverarbeitungsprogramm führt effektiv die Funktionen des OMC-FLASH in Stapeln aus. Stapel-Kopiermöglichkeiten ermöglichen es Benutzern, einfach Daten von großen Aufträgen in spezielle Ausgabedateien zu kopieren, ohne die Verzögerungen, die aus Erfahrung beim Kopieren großer Kopieroperationen vorkommen.
Eine OPRLOG und SYSLOG Funktion um Aufnahmen des Administrators-Log und System-Log in spezielle Ausgabedateien in Stapel zu übertragen ist inklusive.
Die Stapel Such- und RFIND-Hilfen ermöglichen es Benutzern Stapelsuchoperationen, mit RFIND Optionen auszuführen, damit mehrere Aufträge mit denselben Namen oder Kriterien, und SORT und TOP Funktionen durchzuführen, um die gesuchten Aufträge zu kontrollieren.
Ein EXITIF Parameter ermöglicht es Prozesse, die auf den zurückgegebenen Werten jeglicher bisheriger Funktionen beruhen zu beenden.

OMC-FLASH ist sicher und einfach zu warten

OMC bietet die komplette Sicherheit sowohl am System als auch auf der Benutzerebene zur Verfügung, um sicherzustellen, dass nur autorisierte Benutzer zugreifen und die JES Spool und spooled Produktion ausführen können. Ein Standard SAF Interface für die Sicherheit-Administration ermöglicht komplett definierte Sicherheit mit den bekannten SAF Sicherheitspaketen. Außerdem können alle OMC-FLASH Panels und Befehle an der Benutzerebene gesichert werden, um volle Regelbefolgung bei Installationssicherungs-Strategien zu sichern.
Vielfache Passwort-Spezifizierungsoptionen ermöglichen OMC-FLASH Passwörtern, dynamisch geändert zu werden. Administratoren können optional ein neues Kennwort in einem Datensatz platzieren und es durch einen Befehl in OMC FLASH laden. Außerdem startet OMC-Flash Arbeitsaufträge wobei Passwörter als Parameter akzeptiert werden, um bei der Disaster Wiederherstellungsprüfung zu unterstützen.
OMC-FLASH wird leicht installiert und durch SMP/E Standardinstallations- und Wartungsverfahren instand gehalten. Der volle Support für allgemein verfügbare z/OS Betriebssystem-Veröffentlichungen ist normal.
OMC-FLASH ist völlig JES unabhängig und verlangt keine Modifizierungen entweder zum Host-Betriebssystem oder zu ISPF. OMC-FLASH für JES2 und JES3 liefert die zuverlässigste, Hochleistungs- JES Verwaltungslösung die heute verfügbar ist.

Der Artikel ist auch in Englisch verfügbar.