de_tab_logo_omc

OMC-FLASH

Die JES Spool Viewing und -Management Lösung

OMC FLASH ist die führende leistungsstarke Lösung, um JES2 und JES3 Umgebungen zu verwalten und zu steuern- einschließlich Jobs, Arbeitsergebnisse, Ressourcen, Arbeitsabläufe und Bedienung – alles in einem eine starke JES-neutrale Lösung.

Durch die Verwendung der intuitiven OMC-FLASH ISPF Schnittstelle werden sie Ihren Arbeitsplatz und ihre Produktionsanzeigen personifizieren, um die JES Job-Verarbeitung besser kontrollieren zu können und schneller die kritischen JES spooled Produktionen ausfindig zu machen, um sie bearbeiten zu können – somit können Sie smarter arbeiten und es kann mehr erledigt werden.

Durch OMC-FLASH können Sie die WLM Terminplanung von Umgebungen und Ressourcen kontrollieren, JES-Kontrollblöcke und den SYSPLEX – wide OPERLOG einsehen und Ihre Initiatoren, Drucker und DJC NETS steuern, um Ihre komplette JES2 und JES3 Betriebs-Umgebung zu optimieren.

Effiziente, hoch verfügbare JES2 und JES3 Spool Interaktion

OMC-FLASH erbringt eine leistungsstarke JES2 und JES3 Datenerfassungsstrategie um JES spooled Output bis zu 85 % schneller und effizienter als andere Lösungen abzurufen und wunschgemäß anzuzeigen, ohne Kopieren, Respooling oder zusätzliches DASD. Zusätzlich ist OMC-FLASH speziell designed, um die Interaction mit JES2 und JES3 zu optimieren, die gewünschten Daten mit einer minimalen CPU Auslastung und System Ein-/Ausgabe (I/O) zu liefern, um die effizienteste, effektivste „JES Spool Viewing und Management Lösung“ die heute zur Verfügung steht, anzubieten.

Mächtige und flexibele Job und Output Kontrolle

OMC stellt eine umfassende Kontrolle von Jobs und Ergebnisauswahl zur Verfügung und verwendet dabei ein Standard ISPF Interface sowie Standard ISPF EDIT Macros um ein fortschreitendes Arbeitsergebnis zu sehen. Benutzer können leicht bis zum zweiten „Job-Status“ und den entsprechenden Information suchen und unverzüglich „Spooled Jobs“ und Datensatzausgaben zur Auswertung vor, während und nach der Auftragsausführung abrufen.
OMC-FLASH Selektionskriterien-Panels ermöglichen den Benutzern, ihre Arbeitsplatz Einstellungs-Präferenzen durch jede Kombination von spezifischem Job-Namen, Job-Maske, Job-Eigentümer oder Benutzerkennung kundengerecht einzustellen und die bevorzugten Einstellungsprofile für zukünftige Sessions zu sichern.
Die OMC-FLASH Job Selektionen und Data Set Index Panels können durch das CONFIG Hilfsmittel völlig personifiziert werden, ermöglicht Benutzern die individuelle Einrichtung der exakten Felder, Titel, Spalten und die Informationen darzulegen. Vielfache CONFIG Profile können erstellt und von jedem Benutzer oder von einem Gesamtsystem Administrator gesichert werden, um abgerufen und wenn gewünscht, angewandt zu werden.

weiter lesen

Der Artikel ist auch in Englisch verfügbar.